News 2020


Strohschießen 2020

Mit den Glückwünschen für das neue Jahr 2020 begrüßte 1. Schützenmeister Jens

Christ im gut besetzten Schützenheim viele Vereinsmitglieder, darunter auch den

Bürgermeister Günther Pfefferer sowie die Ehrenschützenmeister Otto Krist und Alfred Neuwirth.

Von den 31 Teilnehmern, die heuer um den Gewinn der traditionellen „Strohscheibe“

kämpften, durfte 1. Schützenmeister Jens Christ von Sportwart Niklas Nigel die mit

einem schönen Motiv bemalene Scheibe entgegennehmen. Bei nur 5 Schuss ohne

Nachkauf sicherte er sich mit seinem 50,4 Teiler den 1. Platz und verwies Stefan

Templer, der einen 60,8 Teiler aufweisen konnte, auf den zweiten Rang. Dritter wurde der Pistolenschütze Joachim Regler mit einem 62,0 Teiler.

Wie jedes Jahr, gab es wieder „Überraschungs-Päckchen“ und jeder Schütze, der

ein Päckchen brachte, durfte sich entsprechend der Platzierung eines aussuchen

und wartete gespannt auf den Inhalt des Päckchens. Unter den Teilnehmern mit

„Päckchen“ wurden auch 5 Lose verteilt und jeder Gewinner freute sich über Bargeld.

Im Anschluss an die Preisverteilung des Strohschießens fand die alljährliche Christbaumversteigerung statt. Hierzu hatten die Monheimer Geschäfte und Firmen aber auch auswärtige Sponsoren den Verein wieder mit Sachspenden und Gutscheinen

bedacht. Von Privatpersonen wurden Küchle, Torten, Honig und Holzfiguren zur Versteigerung beigesteuert.

Auktionator Karel Kuba versteigerte wie jedes Jahr kreativ und humorvoll die unterschiedlichsten Artikel und bei heiterer Stimmung hatte er schnell alles an die Frau oder den Mann gebracht. Die Anwesenden honorierten dies mit viel Beifall.

Schützenmeister Jens Christ bedankte sich sehr herzlich für die rege Teilnahme und

freute sich über den erzielten Betrag, der zu einer großen finanziellen Unterstützung

für unseren Verein beiträgt.

Herzlichen Dank allen, die den Verein unterstützt haben